Erster Platz beim Heimatpreis der Stadt Essen

Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, hat heute den “Freundeskreis Historisches Gartenhaus Dingerkus“ zum Gewinner des Heimatpreises 2020 der Stadt Essen erklärt.
Insgesamt hatten sich 45 Initiativen, Vereine und Einzelpersonen mit ihren Projekten um diese Auszeichnung beworben. Eine Auszeichnung, um ehrenamtliches Engagement, das Heimat gestaltet und die Bedeutung aufzeigt.

Wir sind darüber sehr stolz und hoffen, diesen Preis mit Ihnen allen im nächsten Jahr feiern zu können!

Bis dahin wünschen wir Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Bleiben Sie gesund!

Winterpause

Liebe Freunde des Gartenhauses!

Wir verabschieden uns in die Winterpause und hoffen darauf, Haus und Garten im Mai 2021 wieder öffnen zu können. Bleiben Sie gesund!

Das Gartenhaus und Corona

Liebe Freunde des Gartenhauses Dingerkus!

Auch wir werden vom Corona-Virus nicht verschont, der Öffnungstermin am 3. Mai entfällt. Inwieweit wir in den folgenden Monaten öffnen können, ist derzeit noch unklar. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir hier und über die Presse berichten.

Alles Gute, bleiben Sie gesund!

Erntedank und Appeltaten im Gartenhaus Dingerkus am 6. Oktober

Zum letzten Mal in diesem Jahr öffnet der Freundeskreis Haus und Garten. Beim Erntedankfest am 6. Oktober geht es von 14:00 bis 18:00 Uhr rund um den Apfel. Wer hat das beste Rezept für die berühmte Werdener Appeltat? Alle Gäste sind herzlich eingeladen, ihre Apfelspezialitäten mitzubringen.

Das Werdender Apfelkochbuch von Dr. Anke Hemmerle-Kock und Thomas Schmitz mit vielen Apfelrezepten und zahlreichen Illustrationen von Dirk Uhlenbrock kann beim Fest erworben werden.

Um 15:00 Uhr serviert der Waddische KommOmend ein paar „Stöckskes op Waddisch Platt“ passend zur herbstlichen Jahreszeit. Mit ausgewählten Stücken rund um „Harwstied on Appeltat“ klingt zum Erntedankfest auch die alte Heimatsprache.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Denkmaltag und Tonskulpturen im September

Am 8.September 2019 findet unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ bundesweit der nächste Tag des offenen Denkmals statt. Haus und Garten sind von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

An den Wochenenden 14./15. September und 21./22. September stellt die Künstlergruppe TonArt im Garten des Gartenhauses Dingerkus aus:

14. und 15. September 2019 (Sa 14:00 – 18:00, So 15:00 – 18:00 Uhr)

21. und 22. September 2019 (Sa 14:00 – 18:00, So 15:00 – 18:00 Uhr) =  Kunstspur

Die Ausstellungseröffnung ist am 14. September um 14.00 Uhr.

“Philippchen”-Ausstellung im Gartenhaus am 4. August

Die Kettwiger Künstlerin Kristin Loehr wird jeweils zur vollen Stunde um 15, 16 und 17 Uhr über Glanzbilder, auch “Vielliebchen” genannt, berichten. Es darf in den Alben gestöbert werden und jeder kann sich seine Lieblings-Philippchen gegen eine Spende für das Dingerkus-Haus mitnehmen oder tauschen.

Haus und Garten sind von 14 bis 18 Uhr geöffnet.